In der zweiten Osterferienwoche vom 11.04.12 bis 13.04.12 organisierte der Förderverein des PSV-Handball das erste vereinsinterne Handballseminar für die Jugend.

21 Mädchen und Jungs der D- bis A-Jugend nahmen an diesem Handballseminar in der Heidelberger Helmholtz-Sporthalle teil. Seminarleiter Frank Denne sorgte zusammen mit seinem Trainerteam, das gemeinsam die Trainingseinheiten plante, für ein abwechslungsreiches Training von 9.00 bis 17.00 Uhr.

In Gruppen aufgeteilte Spieler wurden in den Bereichen Tempogegenstoß, Abwehr, Angriff, Wurf, Koordination, Technik und Täuschungen aller Art geschult. Ganz wichtig war dabei die Förderung jedes Einzelnen. Doch nicht nur der Handball, sondern auch andere Spiele und Teamaufgaben standen auf dem Tagesplan. Neben dem sportlichen Aspekt war dem Trainerteam noch ein weiterer Punkt ganz wichtig, die PSV-Spieler sollten zu einer Einheit zusammenwachsen. Am Ende des Tages standen geschlechts- und mannschaftsübergreifende Handballspiele an, in denen das zuvor Erlernte angewendet wurde.

 

Währenddessen sorgten die Mitglieder des Fördervereins unter Hochdruck für genügend gesunde Snacks in Form von Obst und Gemüse, sowie für das Mittagessen.

Viele rote und dennoch zufriedene Gesichter verließen am späten Nachmittag die Sporthalle, um am nächsten Morgen wieder anzutreten...

Insgesamt war das Handballseminar ein voller Erfolg und soll in jedem Fall wiederholt werden - bereits bei dem gemeinsamen Kegelabend nach dem Seminar wollten die Teilnehmer wissen, wann denn das Nächste stattfindet!

Vielen Dank an alle Trainer/-innen, Organisator-en/-innen und Helfer/-innen!

PSV-Förderverein

handballseminar3